U-Boot Klasse 212

Datum (4602 Tage zuvor)
Kommentare 4

Das erste Schiff dieser Klasse, die U31, ist das modernste nicht atomare U-Boot der Welt und sie wurde in Deutschland auf der HDW Werft gebaut. Ja, es gibt sie noch, die technischen Gebiete in denen Deutschland führend ist, trotz Transrapid- und Mautdesaster.

Das Besondere an der U31 bzw. der neuen Bootsklasse 212 ist der Brennstoffzellenantrieb. Er ist leiser als ein konventioneller Dieselantrieb und weniger kompliziert und ungefährlicher als das bisherige Nonplusultra, der Atomantrieb. Das dürfte auch der Hauptgrund sein, weshalb sich die Amerikaner bemühen, HDW aufzukaufen. Ob das nun neu gegründete Konsortium das zu verhindern weiß und als Keimzelle für einen europäischen maritimen Rüstungskonzern taugt, wird die Zeit zeigen. Bisher haben die Amerikaner langfristig noch alles von uns bekommen. Man stelle sich das mal andersrum vor: ein europäisches Konsortium versucht Lockheed zu kaufen …

Wie auch immer: wir haben’s erfunden, wir haben es seit zwei Jahren im Erprobungseinsatz auf See und wir verkaufen es (vorerst, noch stehen drei Schiffe für Südkorea an) nur an Europäer (die Griechen erhalten zwischen 2005-10 vier Modelle der Klasse 214, die wiederum auf der 212 basiert).

Übrigens erstaunlich, daß diese Vormachtstellung der bundesdeutschen Wehrindustrie nirgendwo auftaucht, der olle Leopard 2 aber schon. Nunja, immerhin gab es vor einiger Zeit in den Tagesthemen ein Interview mit dem Kommandanten der U31 und im NDR eine Reportage.

p.s.: Ein interessantes Detail aus der HDW Schiffsdatenbank: die Israelis haben ein gekauftes Modell (ältere Baureihe, konventioneller Antrieb) Leviathan genannt.

Autor

Kommentare

  1. lastminute Tom

    Nur blöde das diese Ubote für den Krieg gebaut werden. Schade dass soviel Arbeit in Aufrüstung gesteckt wird.
  2. jeal

    Ich finde es gut das wir endlich nochmal ein innovatives Projekt zuende geführt haben (Transrapid)!!! Egal ob Rüstung oder nicht!!!
  3. Martin Hiegl

    Und mein Bruder arbeitet gerade daraufhin irgendwann Kapitän eines Uboots dieser Klasse (bzw. dann wohl des nachfolgers) zu werden.
  4. leo

    Vonwegen oller leopard! Vielleicht sollte man sich mal über den modernsten Kampfpanzer der welt, den Leopard 2 A6 informieren!
    Er wurde vom “amerikanischen” Consulting Unternehmen “Forecast International” zum Weltbesten Kampfpanzer deklariert und hat bei vergleichserprobungen gegen den Abrams den t99 und Chalenger gewonnen und alle nationen die den Euro Leo getestet haben, haben sich für ihn entschieden! Also deutsche Rüstungstechnik wird im vergleich zwar nicht viel exportiert, aber wenn mann sich damit befasst wird man schnell feststellen, dass sie auf spitzentechnologien beruht und oftmals anderen überlegen ist!

Die Frist für Kommentare zu diesem Artikel ist abgelaufen.

← Älter neuer →